Malen, trocknen, ab in den Rahmen!  Förderverein finanziert Trockenwagen und Bilderrahmen für den Kunstunterricht

Vorbei die Zeiten, in denen die Blätter des Zeichenblocks mühsam getrocknet wurden und überall im Klassenraum verteilt lagen. Dank eines Stapel-Trockenwagens können nun die Kunstwerke der Schülerinnen und Schüler platzsparend und knitterfrei getrocknet und anschließend in Rahmen präsentiert werden: Der Stapeltrockner konnte auf Antrag der Kunstfachschaft durch die finanzielle Unterstützung des Fördervereins angeschafft werden.

Der Trockenwagen im Einsatz bei Schülerinnen und Schülern der Klasse 9b

Außerdem wurden auch Bilderrahmen gekauft, um die Kunst in der Schule auszuhängen. Die Fachschaft bedankt sich im Namen der Schülerinnen und Schüler bei dem Förderverein mit folgendem Brief:

Sehr geehrte Damen und Herren vom Förderverein,

Im Namen der Kunstfachschaft, aber auch aller Schülerinnen und Schüler des FvS Gymnasiums möchten wir uns für Ihre großartige Unterstützung unserer Arbeit bedanken:

Der gewünschte Stapeltrockner ist angekommen, er hat einen guten Standort gefunden und wird von den Schülerinnen und Schülern bereits fleißig genutzt, wie Sie auf dem beigefügten Bild sehen können. Die noch feuchten Werke können nun platzsparend und sicher verwahrt werden, bis sie wieder in die Schülermappen einsortiert werden können.

Auch die bei der vorletzten Sitzung beantragten Rahmen sind schon in der „Bestückungsphase“. Sie werden zum ersten Mal für die Ausstellung der Ergebnisse des Kunst-Biologie-Projektkurses am Kultur-vom-Stein Abend (in den Biologieräumen und auf dem Gang zu bzw. vor den Biologieräumen) eingesetzt und danach dauerhaft im Schulgebäude hängen um immer wechselnde Kunstwerke unserer Schülerinnen und Schüler zu präsentieren.

Wir bedanken uns alle herzlich für Ihr Interesse, die schnelle Abwicklung und die großzügige Spende!

Für die Kunstfachschaft:

Danielle Schmidt   -   Tanja Bauer   -   Jutta Bräunig

Rösrath, 25.4.2018