FvS goes Media: Alle Räume sind im digitalen Zeitalter angekommen

BeamerDank der Unterstützung des Fördervereins und der Stadt konnte die Schule einen entscheidenden Schritt ihres Konzeptes "FvS goes Media" machen. Während bislang Beamer nicht flächendeckend im Unterricht eingesetzt werden konnten, stehen nun in jedem Unterricht digitale Präsentationsmedien zur Verfügung.

Alle Fachräume verfügen nun über eine fest installierte Präsentationsstation. Wo es bislang noch keine interaktiven Whiteboards gab, befinden sich nun neun Kurzdistanzbeamer, die man entweder über den dort neu installierten PC, ein Notebook, ein Tablet oder ein Smartphone bedienen kann. Die Medienwagen, die bislang in den Fachräumen stationiert waren, stehen dadurch dauerhaft allen Klassen und Kursen zur Verfügung. Die Sportfachschaft erhält ein i-Pad, das z.B. digitale Bewegungsanalysen ermöglicht.

Außerdem haben Förderverein und Stadt je einen Computerraum komplett neu mit Rechnern ausgestattet. Die frei werdenden Rechner erweitern nun die PC-Ausstattung in den Fachräumen, im Selbstlernzentrum und in der Bibliothek.

Unser Partner Bosbach hat diese Maßnahmen freundlicherweise unterstützt. In einem nächsten Schritt möchte der Förderverein 23 Visualizer anschaffen, mit denen auch die analogen Arbeitsergebnisse von Schülerinnen und Schülern reibungslos auf die neuen digitalen Präsentationsflächen übertragen werden können.

Für diese großzügige Unterstützung bedanken wir uns bei der Stadt, beim Förderverein und nicht zuletzt bei all den Spenderinnen und Spender, die u.a. durch ihre Beiträge beim Sommerfest, diese Neuerungen möglich gemacht haben. [Ba/Wß]