Film ab, Kamera läuft: Der Förderverein finanziert 5 neue Canon-Kameras und Stative für die Film- und Foto-AG

Die SchülerInnen der Film- und Foto-AG freuen sich über 5 neue Canon-Kameras mit Stativen und einem Mikrophon im Wert von rund 3.100 €, die vom Förderverein der Schule finanziert wurden. In der AG lernen sie den Umgang mit den Einstellungsgrößen und Kameraperspektiven und werden auch mit aktuellen Schneide- und Bearbeitungsprogrammen vertraut gemacht.

Zu Beginn des Schulumbaus hat die AG bereits einen Kurzfilm produziert, der immer aktualisiert werden soll je nach Baufortschritt. „Die neuen Canon-Kameras sind der Renner, denn aufgrund des beweglichen Displays sind sie sehr angenehm in der Handhabung“, freut sich die Leiterin der AG, Miriam Schoger.

Es ist geplant, dass die Kameras bald auch im Fachunterricht eingesetzt werden. Die Lerngruppen können dann ihre eigenen Schulprojekte dokumentieren, nachdem sie den Umgang mit den Kameras erlernt haben. 

Auch bei Schulveranstaltungen ist die Film- und Foto-AG immer einsatzbereit: „Sofern der Termin passt, können wir auch für Schulevents, beispielsweise Schülerkonzerte oder besondere Termine 'gebucht' werden, um die Geschehnisse zu dokumentieren.“

Die Kameras werden auch für das Kurzfilmprojekt der Foto- und Film-Akademie genutzt - ein Angebot für begabte SchülerInnen, die nicht am regulären Förderangebot teilnehmen.

Herzlichen Dank den Mitgliedern des Fördervereins und den Spenderinnen und Spendern, die diese Anschaffung ermöglicht haben!

Alle Fotos stammen von der Film & Foto AG (derzeit Schülerinnen und Schüler der Jgst. 7, 8 und 9). Vielen Dank!

BD