Vom Neandertaler bis zum iPad – Der Förderveren unterstützt die Ausstattung der Schule mit 17.000 Euro

Auf ihrer letzten Sitzung hat der Förderverein Anträge in Höhe von insgesamt rund 17.000 Euro bewilligt für den Unterricht in den Fächern Biologie, Musik und Sport.

Wie sah der Schädel der ersten Menschen aus, wie der des Neandertalers und wo ist der Unterschied zu uns heute? Die Schülerinnen und Schüler müssen demnächst nicht mehr erst ins Neandertal-Museum fahren, um solche Vergleiche anzustellen. Mit Hilfe des Fördervereins wird die Schule verschiedene Schädel-Konstruktionen für den Biologie-Unterricht anschaffen, da viele vorhandenen Materialien defekt oder veraltet sind. Außerdem werden für den Biologie-Unterricht noch Mikroskope, eine Mikroskop-Kamera, ein Aquarium und Bestimmungsbücher gekauft, um einen zeitgemäßen wissenschaftlichen Unterricht gewährleisten zu können. So kann sich die Freiherr-vom-Stein-Schule noch weiter im MINT-Bereich profilieren, und auch die Einrichtung einer schulinternen „Biologie-Akademie“ ist geplant. 

Die Musikhochschule Köln hat dem Gymnasium 11 iPads zur Verfügung gestellt, da die Hochschule mit dem Gymnasium in der Lehrerausbildung kooperiert. Die Universität erprobt so neue Unterrichtsmodelle, und die Schülerinnen und Schüler profitieren von den digitalen Möglichkeiten im Unterrichtsfach Musik. Um eine sichere Aufbewahrung dieser iPads zu gewährleisten, finanziert der Förderverein einen iPad-Trolley.

Im Fach Sport wurden verschiedene Geräte für Leichtathletik, Badmintonschläger und -netze, Bälle und Kurzski für die Skifahrten finanziert. Für die ÜMI-Betreuung können nun Spiel- und Sportgeräte gekauft werden, z.B. Waveboards, Pedalos, Jonglierbälle, Hockeyschläger und -tore.

Damit der Projektkurs Geschichte zum Schuljahresende seine Ergebnisse über die „Auswirkungen des Weltkrieges auf die Region“ präsentieren kann, gewährt der Förderverein einen Zuschuss für die Druckkosten der Kopien und Plakate.

Herzlichen Dank allen Mitgliedern und Spendern, die die Arbeit des Fördervereins unterstützen! Ohne Ihre Mithilfe wären diese wichtige Anschaffungen nicht möglich gewesen.


Neuwahl des Fördervereins

Auf der Mitgliederversammlung des Fördervereins am 28. März wurde über den Vorsitz und Beirat für die nächsten zwei Jahre abgestimmt. Als Geschäftsführerin des Fördervereins wurde Silke Sanna ernannt, da Dorit Walther-Weins nicht mehr für das Amt zur Verfügung stand. Wiedergewählt wurden Arndt Schulz als Vorsitzender und Heike Müller als stellvertretende Vorsitzende. Die Mitglieder des neuen Beirats sind: Melanie Burger, Wolfgang Gardemeier, Dr. Michael Gasse, Dr. Christiane Karrenberg, Martin Kirschbaum, Doris Kreins, Heike Lorenz-Wittiber, Heike Münch, Frank Voigt und Dorit Walther-Weins.