Du bes e Jeföhl: Weiberfastnacht am FvS

Die Schülervertretung (SV) organisierte eine rundum gelungene Karnevalsfeier in der Aula. Die Stimmung war dieses Jahr besonders ausgelassen und fröhlich, was vielleicht auch am Programm-Casting lag. Es traten nur die Besten der Besten auf. Bei den aufgeführten Tänzen feierte und tanzte das Publikum mit. Dass dieses Jahr zum ersten Mal die Liedtexte der Karnevalslieder auf die Wand projeziert wurden, erleichterte das Mitsingen. So konnten auch diejenigen mitsingen, die vielleicht nicht ganz textsicher waren.

Karneval

Die Klasse 6e tanzt zu Macarena (mehr Fotos gibt es in dieser Bildergalerie).

Herr Weiß (SV Lehrer) und Julica (Schülersprecherin) moderierten den Vormittag. Nachdem sich alle Lehrerinnen und Lehrer mit Schülerinnen und Schülern aus den Stufen 6 bis Q1 in der Aula versammelten, fing die 6a an, in Bettlaken auf "Nie mehr Fastelovend" zu tanzen. Die kreative Tanzeinlage sorgte gleich für Stimmung. Der Höhepunkt des Tages folgte sogleich, als sich Herr Brosch und ein Robert (Q1) ein Rap-Battle vom Feinsten zu dem Beat von "In da Club" lieferten. Ob "Wenn ich mein Leben mal verkacke, dann werde ich Lehrer" oder "Hey Mann, ich glaub du checkst es nicht; Gegner auf Augenhöhe? Aber ich seh hier nichts!" Es wurde fleißig drauf los gedisst und die Menge hat getobt.

Karneval

Julica (Q1) und Herr Weiß moderierten die Feier. (mehr Bilder)

Karneval

Robert (Q1) und Herr Brosch lieferten sich ein Rap-Battle.

Danach war die 9b an der Reihe, die ein Spiel vorbereitet hat, bei dem das Publikum eine wichtige Rolle spielte. Frau Müller-Heuser, Frau Weber und Herr Fischer hatten die Aufgabe, vorher genannte Kostüme im Publikum zu suchen. Frau Weber war in allen drei Runden die schnellste und gewann somit das Spiel "Wo ist Walter?" In der 8c traute sich dann mit Babu ein begabter Breakdancer ganz alleine auf die Bühne und lieferte eine tolle Show. Schließlich konnte selber mitgetanzt werden, da die 9a das Fliegerlied präsentierte. Eine Polonese durch die Aula läutete eine kleine Pause ein, in der die Q2 Pizza und Berliner anbot. Natürlich durfte auch dieses Jahr der obligatorische Kostümwettbewerb nicht fehlen. Die Q1 kümmerte sich um die Nominierungen und Preise und zum diesjährige Siegerkostüm gekürt wurden ein Pizzastück und eine Klopapierolle.

Karneval

"Wo ist Walter?" mit Wilden Kerlen

Karneval

Kandidatinnen und Kandidaten wetteifern um den Titel "Das beste Kostüm". (mehr Bilder)

Zu "Tip Toe" von Jason Derulo tanzten danach zwei Mädchen aus der 9b. Die 6d studierte eine Choreographie zu "Dä Plan" von Querbeat ein, bei der sie auch viele akrobatische Elemente einbauen. Die 6c führte gleich zwei Tänze vor: "Uptown Funk" von Bruno Mars und "Polka, Polka, Polka" von Brings. Spätestens nach "Macarena", das von der 6e vorgeführt wurde, waren die ganze Aula am tanzen und auch der "Kika Tanzalarm" den die 8e vorbereitet hatte, hat jeden animiert mitzumachen. "Stadt met K" bot dann den krönenden Abschluss für das wirklich gelungene Fest. Da kann man sich jetzt schon auf 2019 freuen. FvS Alaaf!

Text: Jana K. (Q2), ergänzt von Jasper G. (8a); Fotos: M. Wittka

Karneval

Die 6d brachte einen artistischen Beitrag.

Karneval

Die 8e tanzt den KIKA-Tanzalarm. (mehr Bilder)