Informationen zur Oberstufe

» Informationen zum Kurssystem

» Kommunikation, Information, Beratung

» Fehlstunden, Entschuldigungen und Beurlaubungen

» Klausuren 

» Kurswahlen

» Stundenentfall

» Freistunden

» Notengebung

» Regeln für die EF zum Download

 

Informationen zum Kurssystem

Eine Übersicht über die Kurse, die das FvS anbietet, findet ihr hier. In den Broschüren des Schulministeriums findet ihr Informationen über den Aufbau der Oberstufe und die Qualifikation fürs Abitur. Ihr solltet sie vor den Informationsveranstaltungen für die künftigen Schülerinnen und Schüler der EF ausdrucken: Informationen für Schülerinnen und Schüler, die in die gymnasiale Oberstufe eintreten (ältere Version) bzw. Informationen für Schülerinnen und Schüler, die 2016 in die gymnasiale Oberstufe eintreten.

« nach oben

 

Kommunikation, Information und Beratung

Es gibt verschiedene Wege der Kommunikation, die wir regelmäßig benutzen werden, um dich zu informieren.

  • Email – bitte überprüfe regelmäßig dein Postfach und sorge dafür, dass du immer genug Speicherplatz zur Verfügung hast, um Emails zu empfangen.
  • Infobrett – Unser Infobrett hängt im Foyer und dort werden regelmäßig Informationen ausgehangen (auch von Fachlehrern). Bitte täglich kontrollieren.
  • Kurse – manchmal lassen wir euch Informationen über Fachlehrer ausrichten.

Gerne helfen die Beratungslehrerinnen und -lehrer dir bei Fragen und Problemen, ob klein oder groß. Bei kleinen Fragen und Unsicherheiten kannst du uns gerne per Email erreichen – wir antworten dann zeitnah. Außerdem kannst du meistens einen von ihnen in den Pausen in Raum 207 erreichen. Solltest du eine längere Beratung wünschen, dann kannst du per Email einen Termin ausmachen und sie nehmen sich extra Zeit für dich.

« nach oben

 

Fehlstunden, Entschuldigungen und Beurlaubungen

Wir bitten dich, JEDE Fehlstunde zu entschuldigen. Auch Exkursionen, Klausuren oder andere schulische Aktivitäten entschuldigst du bitte mit einem Entschuldigungsformular. Spätestens eine Woche nach dem Fehlen sind die Stunden zu entschuldigen.

Zu Beginn des Schuljahres legst du dir bitte ein DIN-A-4 Heft an, in das du ALLE Entschuldigungen (von einem Erziehungsberechtigten unterschrieben) für versäumte Unterrichtsstunden entweder einklebst, oder einträgst. Ein Formular findest du hier. Jede versäumte Stunde muss von der jeweiligen Fachlehrerin oder dem jeweiligen Fachlehrer abgezeichnet werden, damit sie oder er die Entschuldigung in ihrem oder seinem Kursheft vermerken kann. Das Heft wird nicht abgegeben, sondern ist ein Beleg für dich, um am Ende die Anzahl der Fehlstunden auf deinem Zeugnis nachzuvollziehen.

Falls du dich vom Unterricht aufgrund wichtiger nichtschulischer Aktivitäten oder Terminen beurlauben lassen möchtest, bitte wir dich die Entschuldigung bzw. Bescheinigung spätestens eine Woche vor dem entsprechenden Termin bei den Beratungslehrerinnen und -lehrern einzureichen.

Zur Entschuldigungspraxis findet ihr hier einen durchaus ernst gemeinten Vorschlag des Oberstufenleiters Dr. Hagenberg, den er zum Abitur 2014 unter dem Titel "Wie ein Mimöschen am Winterbeginn" vortrug. Das Lied wird gesungen zu der Melodie von Nicoles "Ein bisschen Frieden", die ihr hier finden könnt.

« nach oben

 

Klausuren

KlausurenAußer in Deutsch, Mathematik und den Fremsprachen schreibt man nur in der EF in den meisten anderen Fächern nur eine Klausur im Halbjahr. In der Qualifikationsphase werden in allen Fächern zwei Klausuren im Halbjahr geschrieben bzw. eine Klausur davon – etwa in Q1 in den Fremdsprachen – ist eine mündliche Prüfung.

Der Terminplan für die Klausuren hängt zu Beginn eines jeden Halbjahres im Foyer am Infobrett oder steht hier auf der Schulwebsite. Trage dir diese Termine bitte rechtzeitig in deinen Terminkalender ein und achte dabei auf die richtige Kursbezeichnung. In Deutsch, Mathematik und den Fremdsprachen werden pro Halbjahr zwei Klausuren, in den anderen Fächern eine geschrieben (falls du das jeweilige Fach schriftlich gewählt hast).

Beim Versäumen einer Klausur durch Krankheit muss ein ärztliches Attest umgehend bei den Beratungslehrerinnen und -lehrern (also nicht im Kasten oder im Sekretariat) abgegeben werden. Spätestens am 4. Tag (unabhängig von Ferien, Feiertagen, Wochenenden, etc.) – der Klausurtag selbst wird mitgerechnet – muss das Attest den Beratungslehrerinnen und -lehrern vorliegen.

Sollte das Attest nicht oder nicht rechtzeitig vorliegen, kann die versäumte Klausur nicht nachgeschrieben werden. Die entsprechende Klausur wird dann mit der Note „ungenügend“ bewertet (Vgl. VV 13.41 zu § 13). Sollte wegen unaufschiebbarer (!) Verpflichtungen absehbar sein, dass man einen Klausurtermin verpasst, besteht die Notwendigkeit, die Befreiung von diesem Klausurtermin mindestens zwei Wochen vorher bei der Jahrgangsstufenleitung zu beantragen.

« nach oben

 

Kurswahlen

Änderungen an den Kurswahlen oder an der Schriftlichkeit dürfen nur in Absprache mit den Beratungslehrern erfolgen.

« nach oben

 

Schüler in FreistundenStundenentfall

In der Oberstufe gibt es keine Vertretungen mehr, d.h. sollte ein Lehrer abwesend sein, entfällt die jeweilige Unterrichtsstunde. Es liegt aber in deiner Verantwortung, dir aus den Ablagen vor dem Sekretariat das Unterrichtsmaterial für diese Stunde zu besorgen und entsprechend den Anweisungen bis zur nächsten Stunde zu bearbeiten.

« nach oben

 

Freistunden

In deinem Stundenplan wird es wahrscheinlich auch Freistunden geben. In diesen Stunden kannst du dich im Oberstufencafe, auf dem Oberstufenschulhof oder auch in der Bibliothek aufhalten. Dabei solltest du darauf achten, den sonstigen Unterricht und Schulbetrieb nicht zu stören.

« nach oben

 

NotenNotengebung

Deine Note setzt sich gleichwertig aus zwei Hälften zusammen. Einerseits den Noten aus den Klausuren und andererseits aus der „Sonstigen Mitarbeit (SoMi)“. Zur Sonstigen Mitarbeit gehören die mündliche Mitarbeit, Präsentationen, Gruppenarbeiten, aber auch das Einbringen von Hausaufgaben, Tests und ähnliches. Ungefähr in der Mitte eines jeden Halbjahres hast du das Recht, vom Fachlehrer über deine Sonstige Mitarbeit informiert zu
werden.

« nach oben