Jetzt abstimmen: der Fragebogen zum Schulvertrag

File: schulvertrag.htm

LogoLiebe Schülerinnen und Schüler, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Eltern!
Um das Miteinander im Schulleben der Freiherr-vom-Stein-Schule zu verbessern, arbeiten wir zurzeit an der Umformulierung von Schulregeln, die für alle beteiligten Personen an unserer Schule gelten sollen. Eure und Ihre Meinung ist uns dabei wichtig. Die Codenummern haben die Eltern, Schülerinnen und Schüler der Sek II per Email erhalten, die Schülerinnen und Schüler der Sek I von ihrer Klassenleitung.

Vielen Dank für euer und Ihr Votum.
Eure Schulentwicklungsgruppe


Codenummer   (TAN)
1. Ich gehe respektvoll mit jeder Person um und verhalte mich höflich.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

2. Ich nehme Rücksicht auf meine Mitmenschen und will anderen helfen, so gut ich kann.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

3. Ich grenze niemanden aus.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

4. Ich respektiere anders lautende Meinungen, Weltanschauuungen oder Traditionen.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

5. Ich achte auf Sauberkeit und Ordnung in den Räumlichkeiten der Schule/des Schulgeländes.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

6. Ich gehe vorsichtig mit dem Eigentum anderer sowie mit dem Eigentum der Schule um.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

7. Ich wende mich aktiv gegen Ungerechtigkeiten, Mobbing, Beschmutzung oder Beschädigung, indem ich diese offen anspreche und mir Hilfe hole.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

8. Wir erscheinen pünktlich zu schulischen Terminen (z.B. zum Unterricht, zu Konferenzen, Exkursionen, Dienstbesprechungen, Gesprächsterminen, Elternabenden) und nehmen zuverlässig und regelmäßig daran teil.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

9. Ich kleide mich einem Arbeits-, Lern- und Schulkontext angemessen.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

10. Alkohol, Rauchen und andere Drogen sind auf dem Schulgelände grundsätzlich verboten.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

11. Ich bereite mich gewissenhaft auf meine Aufgabenbereiche in der Schule vor.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

12. Ich bin für einen konzentrierte, angenehme, störungs- und angstfreie Atmosphäre in der Schule verantwortlich und setze mich dafür ein.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

13. Ich interessiere mich für das Schulleben und bringe mich aktiv ein.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

14. Ich achte auf einen freundlichen Umgangston und respektvolle Sprache.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

15. Ich akzeptiere konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge und äußere diese selbst so, dass mein Gegenüber nicht gedemütigt oder verletzt wird.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

16. Ich löse Konflikte ohne körperliche oder verbale Gewalt. Dazu wende ich mich zuerst an die betroffene(n) Person(en) und versuche, den Streit im Gespräch zu lösen und die Perspektive meines Gegenübers zu verstehen.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

17. Ich vermeide es, hinter dem Rücken anderer zu lästern oder zu petzen. Bei Konflikten wende ich mich zuerst an die betroffene(n) Person(en) und versuche, den Streit im Gespräch zu lösen. Dabei versuche ich auch, die Perspektive des anderen zu verstehen.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

18. Ich bemühe mich, erhlich und aufrichtig mit meinen Mitmenschen umzugehen.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

19. Ich halte mich an die Schul- und Klassenregeln sowie an die Handyordnung.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

20. Ich behandele jeden in der Gruppe freundlich und arbeite mit jedem Mitschüler und jeder Mitschülerin ausnahmslos zusammen.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

21. Ich übernehme Verantwortung für mein Tun und denke an das Wohl der Gemeinschaft.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

22. Ich befolge die Anweisungen meiner Lehrerinnen und Lehrer im Rahmen des verabredeten schulischen Miteinanders.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

23. Ich entwickele eine positive Einstellung zum Unterricht und zu den Lern- und Übungsaufgaben.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

24. Ich störe nicht im Unterricht und ermögliche einen zügigen Unterrichtsbeginn.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

25. Ich gestalte den Unterricht aktiv und gemeinsam mit meinen Lehrerinnen und Lehrern und Mitschülerinnen und Mitschülern.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

26. Ich gestalte meinen Lernprozess aktiv mit, indem ich mich auf den Unterricht, Klassenarbeiten/Klausuren, auf gemeinsame Projekte sowie Unternehmungen vorbereite und meine Schul- bzw. Hausaufgaben gewissenhaft erledige.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

27. Versäumten Unterrichtsstoff arbeite ich unverzüglich und eigenständig nach.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

28. Ich nehme Leistungsansprüche ernst und bemühe mich, meine Leistungen im Rahmen meiner Möglichkeiten mit zunehmender Eigenverantwortung zu steigern.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

29. Ich behandele und bewerte alle Schülerinnen und Schüler gleich und fair.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

30. Ich nehme meine Schülerinnen und Schüler in ihrer Individualität ernst und bemühe mich, sie entsprechend zu födern und zu fordern.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

31. Ich lobe gute Leistungen und erkenne besonderen Einsatz deutlich an.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

32. Ich halte mich an Vereinbarungen und erledige meine Aufgaben fristgerecht.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

33. Ich begegne den Anliegen und Sorgen der Erziehungsberechtigten mit Blick auf ihre Kinder mit Respekt.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

34. Ich nehme meine durch das Schulgesetz und die Curricula formulierten Pflichten als Lehrperson, Pädagoge/Pädagogin und Kollege/Kollegin gewissenhaft wahr und setze mich für ein gewinnbringendes Lernen und Zusammenarbeiten ein.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

35. Ich fördere die Selbstständigkeit und Selbsttätigkeit meiner Schülerinnen und Schüler.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

36. Ich unterstütze meine Schülerinnen und Schüler dabei, sich für den Unterricht und für die Mitgestaltung des Schullebens zu motivieren.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

37. Eine gute Lernatmosphäre ist mir wichtig. Ich nehme meinen Schülerinnen und Schüler daher Ängste und helfe ihnen dabei, positiv und realistisch in die Zukunft zu blicken.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

38. Ich helfe meinen Schülerinnen und Schülern dabei, die Schul- und Klassenregeln einzuhalten, indem ich selbst als Vorbild fungiere und die Regeln im Unterricht thematisiere, einfordere und bei Regelverstoß konsequent ahnde.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

39. Einzelne störende Schülerinnen und Schüler werde ich nach vorheriger Warnung die Reflexion ihres Verhaltens, seiner Ursachen und Konsequenzen ermöglichen und sie ggf. zum Nacharbeiten nach Unterrichtsschluss bestellen.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

40. Ich bemühe mich, meine Ziele und Bewertungskriterien transparent zu machen.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

41. Ich evaluiere meinen Unterricht.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

42. Ich spreche Probleme offen an und setze mich für eine konstruktive Zusammenarbeit zwischen den Jugendlichen, Eltern und meinen Kolleginnen und Kollegen ein.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

43. Ich trage gemeinsam beschlossene Entscheidungen und Beschlüsse mit.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

44. Ich begegne den pädagogischen Entscheidungen und der fachlichen Kompetenz der Lehrerinnen und Lehrer meines Kindes mit Achtung und Vertrauen.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

45. Ich interessiere mich für das schulische Leben und Lernen meines Kindes.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

46. Ich sorge für einen lernförderliche Umgebung des häuslichen Arbeitsplatzes.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

47. Ich verstehe mich als Lernbegleiter/Lernbegleiterin meines Kindes und unterstütze es beim Lernen.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

48. Ich stelle die erforderlichen Unterrichts- und Lernmaterialien zur Verfügung.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

49. In der Sekundarstufe I kontrolliere ich regelmäßig die Einträge im Schulplaner und den Heften meines Kindes.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

50. Ich halte mein Kind zur Einhaltung der Schulregeln und zur Pünktlichkeit an.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

51. Ich fördere Engagement und Selbstständigkeit meines Kindes.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

52. Ich spreche Probleme meines Kindes frühzeitig an und bemühe mich um eine konstruktive Lösung von Schwierigkeiten mit der Lehrperson bzw. den Unterrichtsinhalten.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

53. Ich informiere die Schule über die Abwesenheit meines Kindes und entschuldige das Fehlen schriftlich.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

54. Ich halte mein Kind zu einem respektvollen und freundlichen Miteinander in der Schule an.
Dieser Aspekt soll in den Schulvertrag aufgenommen werden. Dieser Aspekt soll nicht in den Schulvertrag aufgenommen werden.

55. Ich halte die Überarbeitung und Neuformulierung von Regeln insgesamt für sinnvoll.
Stimmt. Stimmt nicht.

56. Ich halte einen Schulvertrag für sinnvoll, der für alle verbindlich ist und von Schülerinnen und Schülern, Lehrpersonen und Eltern gleichermaßen zu unterschreiben ist.
Stimmt. Stimmt nicht.

57. Ich finde es gut, dass meine Meinung bei diesem Prozess der Schulentwicklung abgefragt wurde.
Stimmt. Stimmt nicht.


Der Fragebogen ist jetzt:
noch nicht fertig      
fertig zum Abschicken
Vielen Dank für Eure und Ihre Mitarbeit!




Autor des Fragebogens: Schulentwicklungsgruppe FvS
eMail: kathrin.herzog@gmail.com
Institution: Freiherr-vom-Stein Schule Rösrath
Dieses Formular wurde mit GrafStat (Ausgabe 2012 / Ver 4.255) erzeugt.
Ein Programm v. Uwe W. Diener 07/2012.
Informationen zu GrafStat: http://www.grafstat.de