Ganztag am FvS

GanztagDas FvS wird in den nächsten Jahren sukzessive zur Ganztagsschule. Der Ganztag hat im Schuljahr 2016/17 begonnen und wächst seitdem hoch. Im Schuljahr 2017/18 sind die fünften und sechsten Klassen im Ganztag.

 

Hier finden Sie alle Informationen

» Eckpunkte unseres Ganztagskonzeptes

» Bewegung, Entspannung, Verpflegung: die einstündige Mittagspause

» Für alle Interessen: AG-Tage und Drehtürkonzept

» So sieht der ganze Tag aus: Stundenraster

» Wer noch mehr Ganztag braucht: GanzTAG plus

 

Eckpunkte unseres Ganztagskonzepts

  • Mehr Zeit für schulische Bildungsarbeit und individuelle Förderung
  • Bauliche Umgestaltung der Schule zur Schule als Lebensraum
  • Differenzierte Begabungs- und Leistungsförderung
  • Förderung des eigenverantwortlichen Lernens
  • Schulaufgaben und Lernzeiten
  • Erleben von sozialem Miteinander im Ganztag
  • Mitwirkung aller Beteiligten: Schüler, Eltern und Lehrer tragen gemeinsam die kontinuierliche Entwicklung des Ganztags
  • Öffnung in den Sozialraum und Kooperation mit außerschulischen Partnern in Rösrath
  • Drehtür in Bildungsangebote unserer Partner 

« nach oben

 

Bewegung, Entspannung, Verpflegung: die einstündige Mittagspause

Schülerinnen und Schüler können in den Turnhallen und den großzügigen Außenbereichen vielseitige Bewegungsangebote wahrnehmen. Es stehen unter anderem Möglichkeiten zum Fußball- oder Basketball spielen, zum Klettern und Tischtennisspielen zur Verfügung. Sportgeräte können gegen Pfand ausgeliehen werden.

Für den Ganztag werden Entspannungsräume geschaffen, die neben dem schon bestehenden Selbstlernzentrum Rückzugsmöglichkeiten zum Spielen, Lernen oder Chillen bieten.

In der neuen Cafeteria und später in der neuen Mensa können Schüler eine ausgewogene Mahlzeit zu sich nehmen. Der Mensaausschuss bemüht sich mit dem Betreiber, Wünsche der Schüler und Eltern bezüglich der Verpflegung auszuwerten und wenn möglich umzusetzen.

« nach oben

 

Für alle Interessen: AG-Tage und Drehtürkonzept

Im Rahmen der AG-Angebote können die Schülerinnen und Schüler ihren eigenen Interessen in Arbeitsgemeinschaften nachgehen. Sie wählen für die Dauer eines Schulhalbjahres ein festes AG-Angebot verlässlich aus.

Die AGs werden von Lehrkräften sowie von pädagogischen Fachkräften des Kooperationspartners durchgeführt.

Für die AG-Angebote/Lernzeit plant die Schule die Umsetzung eines Drehtürkonzepts. Schülerinnen und Schüler, die in Vereinen oder ähnlichen Angeboten wöchentlich ihren Interessen nachgehen, haben damit die Möglichkeit, das Angebot ihres Vereins zu nutzen. Sie müssen die regelmäßige Teilnahme an einem Angebot der schulischen Kooperationspartner nachweisen und können dafür von einer Lernzeit oder einer AG befreit werden.

« nach oben

 

So sieht der ganze Tag aus: Stundenraster

Das hier aufgeführte Raster dient der Orientierung. Die konkrete Umsetzung, z.B. die Verteilung von Doppel- und Einzelstunden, kann davon aus stundenplantechnischen Gründen abweichen.

Stundenraster Ganztag

« nach oben

 

Wer mehr Ganztag braucht: GanzTAG plus

Eltern, die über den zeitlichen Rahmen des FvS-Ganztages hinaus Betreuungsmöglichkeiten benötigen, haben die Möglichkeit, im Rahmen des FvS-Ganztagskonzepts durch den Partner im Ganztag (Kath. Kirche Rösrath und JUZE) weitere Betreuungsmöglichkeiten gegen einen geringen Eigenbeitrag in Anspruch zu nehmen.

  • Betreuungsmöglichkeit für Schülerinnen und Schüler an allen Tagen bis 16 Uhr durch den Partner JUZE/ Caritas.
  • Mo, Di, Do 15-16 Uhr, Mi und Fr 13 Uhr bis 16 Uhr
  • Für GanzTAG plus ist eine verbindliche Anmeldung bei unserem Partner erforderlich.
  • Partner sind die Caritas und das JUZE, die ein interessantes, vielseitiges Angebot erstellen.

« nach oben