Schulprogramm

Im Schulprogramm hat die Schulgemeinschaft festgelegt, welche Leitziele sie anstrebt und welche Wege Schülerinnen, Schüler, Schulleitung, Lehrkräfte und Eltern beschreiten wollen, um diese Ziele umzusetzen.

Download des vollständigen Schulprogramms:  Schulprogramm der Freiherr-vom-Stein-Schule

 

Unsere Leitziele

Die Freiherr-vom-Stein-Schule ...

  • bietet einen harmonischen Übergang von der Grundschule zum Gymnasium.
  • fördert Mehrsprachigkeit und interkulturelles Lernen auch im Rahmen von vielfältigen Austauschprogrammen und Auslandsaufenthalten.
  • verhilft in modern ausgestatteten Fachräumen zueiner zeitgemäßen naturwissenschaftlichen Bildung.
  • fördert durch den erweiterten Musikunterricht in den Klassen 5/6, durch Musik-Ensembles und eine Vielzahl von Veranstaltungen wie Konzerte und Ausstellungen die Mitwirkung am kulturellen Leben der Schule und der Stadt Rösrath. Hiermit trägt das Fach Musik in besonderer Weise zur Entfaltung von Kreativität bei.
  • fördert Entwicklungsmöglichkeiten für künstlerisch begabte/interessierte Schülerinnen und Schüler und leistet einen wichtigen Beitrag zur ganzheitlichen Persönlichkeitsbildung.
  • vermittelt Kompetenzen im Umgang mit Neuen Medien.
  • bereitet individuell auf die Berufswelt und das Studium vor.
  • fördert alle Bereiche des menschlichen Zusammenlebens, insbesondere die Fähigkeit zur Teamarbeit, Kooperation und Toleranz.
  • fordert und fördert durch vielfältige Projekte zur Suchtvorbeugung und Gesundheitserziehung eine verantwortungsbewusste Lebensweise, bietet eine sichere Lernumgebung.
  • integriert Schüler und Schülerinnen und Eltern in das Schulleben.
  • fördert durch moderne Unterrichtsformen Selbstständigkeit, Eigenverantwortung, Handlungs- und Methodenkompetenz.
  • entwickelt Unterricht durch interne und externe Evaluation ständig weiter.
  • fördert individuell durch verschiedene Kurse, Veranstaltungen und Wettbewerbe sowohl begabte als auch förderbedürftige Kinder, so dass Stärken unterstützt und ausgebaut, Schwächen einzelner Schülerinnen und Schüler gezielt ausgeglichen werden.