Theater-Aufführungen am 30. Mai 2018

Werkstattpräsentation MBT (Musik – Bewegung – Theater) der Stufe 8

Nachts im Museum: Bilder einer Ausstellung (Spielzeit ca. 15 Minuten)

Nachts im Museum geraten Erna, Peet, Lore und Lothar in eine brenzliche Situation: Eigentlich will das Putzteam des Museums nur seine Arbeit erledigen und dann nichts wie raus aus den unheimlichen Gängen der Bildergalerie! Dass die alte Lore von einem mysteriösen Fall berichtet, der sich an genau diesem Tag vor 50 Jahren zugetragen haben soll und bei dem alle Mitarbeiter des Museums eines Nachts spurlos verschwunden sind, macht die Stimmung bei der Arbeit nicht gerade angenehmer…

MBT 2018

Seit vier Wochen beschäftigt sich der MBT-Kurs mit dem thematischen Schwerpunkt Musik und Theater. Bei der Werkstattpräsentation am 30. Mai möchten wir Ihnen um 19 Uhr die bislang im Unterricht entwickelten Ergebnisse und unser erstes Bühnenkonzept vorstellen. Schauen Sie uns dabei zu, wie wir in ca. 15 Minuten zwei Kunstwerke auf der Bühne zum Leben erwecken! 

Bei dem Schwerpunkt Musik und Theater geht es darum, das Themenfeld `Musik` mit dem Themenfeld `Theater` zu verbinden. Dies beinhaltet beispielsweise folgende Unterrichtsaspekte:

  • Bewegungstypische Interpretation von Musikstücken (Rhythmus und Musik)
  • Schauspielerische Interpretation von Musik
  • Geschichtenerzählen passend zu musikalischen Vorlagen (Stimmungen erkennen und beschreiben)
  • Entwicklung von Verlaufs- und Bewegungspartituren zu musikalischen Vorlagen
  • Entwicklung und Umsetzung eines passenden Bühnen- und Bewegungskonzepts
  • Regietypische Schwerpunkte: Lichtregie, Requisiten, Maske, Orientierung/ Positionierung im Bühnenraum

Werkschau des Literatur-Theater-Kurses der Q1

„Das Klassentreffen“ (Thorsten Böhner) – Spielzeit ca. 30 Minuten

15 Jahre nach dem Abi-Klassentreffen. Die alte Stufe trifft sich wieder zum Feiern. Was sich nach einem netten Wiedersehen mit alten Bekannten anhört, entpuppt sich schnell als Maskerade, Fassade, Fake. Keiner möchte zugeben, was ihn wirklich bewegt, wie das Leben tatsächlich verlaufen ist. Doch je später der Abend, desto schwieriger wird es, die Fassade aufrecht zu erhalten.... 

Seit dem 3. Quartal arbeitet der Literatur-Kurs der Stufe 11 daran, das schwarz-humorige, etwa halbstündige Theaterstück „Klassentreffen“ thematisch für sich aufzuarbeiten. Führen heutige gesellschaftliche Erwartungen an das perfekte, optimierte Leben zu der Diskrepanz zwischen Schein und Sein? Was sind die geheimen Wünsche und Sehnsüchte der Figuren des Stückes? Und wie stellen wir uns das eigene Wiedersehen in 15 Jahren vor?

Mit der Werkstatt-Methode, selbstständig und kooperativ,  lotet der Kurs etwa seit Januar verschiedene Inszenierungsmöglichkeiten aus. Dabei werden die grundlegenden Kompetenzen, die in den beiden schauspielerischen Grundkursen im ersten und zweiten Quartal erworben wurden, vertieft und verfeinert. Sehen Sie das Unterrichts-Ergebnis am 30.5. und seien Sie Teil des Publikums!

Der Literatur-Kurs kann in der Q1 belegt werden und erstreckt sich über zwei Halbjahre. Der Kurs entscheidet sich gemeinsam mit dem Kurslehrer für eines der folgenden drei Inhaltsfelder: Theater, Medien, kreatives Schreiben. 

(Gr/ Sg)