Informationen zum Mini-Marathon

Mini-MarathonDas Ausdauerlaufen hat an unserer Schule eine langjährige Tradition. Um das Laufen als Breitensport zu fördern, führen wir (die Sportfachschaft) seit dem Jahr 2000 alle zwei Jahre einen sogenannten „Mini-Marathon“ für alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 9 durch. Diese schulinterne Laufveranstaltung soll am Freitag, den 1. Juni 2018, stattfinden.

Was ist geplant? Jede Schülerin und jeder Schüler sollte an diesem Tag versuchen, die Strecke von 4,2 km (= 1/10 Marathon) zurückzulegen – und zwar in seinem eigenen Tempo (Gehpausen sind erlaubt)!

Alle Schülerinnen und Schüler einer Jahrgangsstufe werden zusammen gestartet. Die Stufensiegerinnen und -sieger erhalten Medaillen – getrennt nach Jungen und Mädchen. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde mit ihrer oder seiner erzielten Zeit. Die Laufstrecke befindet sich auf dem „alten Bahndamm“ in Schulnähe.

 

Stufe   KEIN Unterricht Treffen zum Umziehen Start des Laufes im Wald (ungefähr)
5 1. und 2. Std. 7.40 (1.Std.) 8.00
6 2. und 3. Std. 8.30 (2.Std.) 9.00
7 3. und 4. Std. 9.35 (3.Std.) 10.00
8 4. und 5. Std. 10.25 (4.Std.) 10.45
9 5. und 6. Std. 11.25 (5.Std.) 11.45

 

Wir haben versucht, den Unterrichtsausfall möglichst gering zu halten und auf die Sportstunden, soweit es möglich war, Rücksicht zu nehmen.

Wie sieht die Vorbereitung aus? Im Sportunterricht wird in diesen Tagen mit einem Training zur Verbesserung der Ausdauer begonnen. Dabei sollten die Schülerinnen und Schüler lernen, ihr individuelles Dauerlauftempo zu finden und allmählich zu steigern. Wer möchte kann sich natürlich auch zusätzlich in der Freizeit zum Laufen verabreden!

Was geschieht im Krankheitsfall? Grundsätzlich ist jeder Schülerin und jedem Schüler – nach entsprechender Vorbereitung – das Zurücklegen dieser Strecke zuzutrauen. Sollte sich jedoch im Sportunterricht herauszustellen, dass jemand bei dieser Ausdauerleistung (noch) überfordert ist, so kann sie oder – nach Absprache mit dem Sportlehrer – von der Teilnahme am Lauf befreit werden. Bitte informieren Sie uns möglichst frühzeitig über bestehende gesundheitliche Einschränkungen – ggf. durch ein ärztliches Attest. Die Schülerinnen und Schüler, die aus gesundheitlichen Gründen nicht mitlaufen können, benötigen für den Veranstaltungstag eine Entschuldigung und begleiten ihre Klasse in den Wald.

Was soll zum Lauf mitgebracht werden?

  • Sportsachen (auch etwas zum Überziehen für den Hin- und Rückweg)
  • reichlich zu Trinken,
  • eine Plastiktüte für die schmutzigen Schuhe
  • ein Bändchen zum Umbinden der Startkarte (wenn vorhanden)

Was ist sonst noch wichtig?

Vor und nach dem Lauf findet der normale Unterricht statt (Zeitplan folgt).

Bei Dauerregen oder zu hohen Ozonwerten muss die Veranstaltung ausfallen.

Auch in diesem Jahr dürfen Sie selber wieder mitlaufen! Bei Interesse kommen Sie einfach zur Startzeit Ihres Kindes mit in den Wald.

 

Wir hoffen auf gutes Wetter und viele laufbegeisterte Schüler und Zuschauer!

Die Fachschaft Sport