Schuljahresende 2017/2018

 Schullogo

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

am Ende dieses Schuljahres stand mit unserer Aktion gegen Vandalismus ein Bild mit roten und weißen Ballons, das ein wenig Symbolcharakter für dieses Schuljahr hat:

In einer gemeinsamen Aktion von Schülerinnen, Schülern, Eltern, Lehrkräften, Bibliotheksmüttern, Sekretärinnen und Hausmeistern hat die Schulgemeinschaft ein klares Signal gesetzt, das zwar den konkreten Anlass von Zerstörung und Gewalt im Schulgebäude hatte, das aber weit darüber hinaus reicht.

Es steht auch für einen gemeinsamen Aufbruch, das Schulleben miteinander in gegenseitigem Respekt, mit Wertschätzung und über die kritisch konstruktive Klärung von Meinungsverschiedenheiten, Interessensunterschieden und Konflikten zu gestalten.

Unter diesem Gesichtspunkt lassen sich viele schöne Ergebnisse und Prozesse des zurückliegenden Schuljahres auflisten. Drei davon seien besonders erwähnt:

Die intensive Arbeit an gemeinsamen Leitlinien und Regeln für das Schulleben, die am Ende des Schuljahres in der Formulierung eines Schulvertrages mündete, der von Schülerinnen, Schülern, Eltern und Lehrkräften entwickelt und entschieden wurde und im kommenden Schuljahr in einer gemeinsam abgestimmten Aktion in Kraft gesetzt werden soll.

Die Weiterentwicklung und Ausdifferenzierung der Arbeit aller Mitwirkungsgremien, zu der bei den Lehrkräften die Durchführung einer Personalversammlung, bei den Eltern in der Entwicklung neuer Strukturen der Mitwirkung, sichtbar z.B. in dem Zusammenschluss aller Pflegschaften der Schulen der Stadt Rösrath, und bei den Schülerinnen und Schülern in der Festigung und Weiterentwicklung der Strukturen und Projekte der Zusammenarbeit (SV-Fahrt, Sprachpartnerprojekt, Karnevalsfeier, Jahresabschlussaktion - in diesem Jahr als Initiative gegen Vandalismus)

Die gelungene Zusammenarbeit des Mensaausschusses, über die u.a. gute Regelungen in der neuen Übergangsmensa und ein fruchtbarer Dialog mit dem Caterer entstanden sind, die aber auch für eine erfolgreiches Zusammenwirken von Eltern, Schule und Schulträger steht und u.a. zu der vorgezogenen Sanierung der Schultoiletten geführt hat.

Natürlich können wir darüber hinaus mit etwas Stolz auf gute Lernergebnisse, viele gelungene Projekte, schulische Highlights und sportliche Erfolge unserer Schülerinnen und Schüler (u.a. Junioreneuropameisterschaft der Kunstradfahrer) zurückblicken:

  • Jugend forscht Schulpreis mit einem Preisgeld von 1000 Euro sowie zwei 2. Plätze und ein 3. Platz für die Schulteams,
  • Ausbau/Erweiterung der MINT-Fahrt nach Borkum,
  • Phantasialand-Exkursion mit physikalischen Messungen in der Stufe EF,
  • Großer Preis von Paderborn - MINT-Projektkurs bei F1 in Schools 2018,
  • Erfolgreiche Teilnahme an der Landesrunde der Mathematik-Olympiade,
  • Ganze Schule nimmt am Wettbewerb „Mathe im Advent“ teil,
  • Workshop der FvS-Technik eSG im GENO-Hotel,
  • Anschaffung/Entscheidung für neuen GTR TI-Nspire CX,
  • Austauschfahrten erfolgreich – Legnago in Italien, Villepreux in Frankreich, Polenaustausch,
  • Erstmalige Spanisch-AG in der Stufe Q1,
  • Workshop Poetry Slam,
  • Kultur und Bewegung,
  • Mini-Marathon, 8erSkifahrt nach Axamer Lizum,
  • erfolgreiche Schulmannschaften im Fußball, bei den landesweiten Schwimmwettbewerben und im Schach,
  • Kultur-vom-Stein 2018 mit einer Kunstausstellung des Projektkurs Kunst/Biologie,
  • Werkstattpräsentation MBT und Literatur,
  • Weihnachtskonzert „Nacht und Tag“ – dabei wurde für B.O.J.E. gesammelt, ein mobiles Jugendzentrum mit Schwerpunkt Gesundheitsprävention für obdachlose Jugendliche in Köln; die gespendete Summe belief sich auf über 500€,
  • Zirkusaufführung der 5. Klassen „Moonwalk in Neverland“,
  • Film- und Foto-AG, 
  • Zeitzeugengespräche, Exkursion ins EL-DE-Haus, Gutenberg-Druckerpresse, Gedenkstättenfahrt,
  • SV – Nikolaus-Aktion (555 Euro für bedürftige Kinder), erfolgreiches Karnevalsfest/-feier in der Aula,
  • Renovierung des Sanitätsraums,
  • Einführung der Jugendfeuerwehr AG,
  • Ganztagsräume in der Hauptschule mit Hilfe des Fördervereins verschönert sowie Neuanschaffungen,
  • Neuanschaffungen mit Hilfe des Fördervereins insbesondere in den Fächern Sport, Biologie, Chemie und Kunst, 
  • erfolgreicher Tag der offenen Tür,
  • Ausbau der Zusammenarbeit mit Ehemaligen: Informationen zu Studium und Beruf,
  • Weiterentwicklung des Ganztagskonzeptes Entscheidung für Lernwerkstätten in Stufe 7,
  • Stifte machen Mädchen stark“ – Sammelaktion der 5b.

Ohne den Anspruch auf Vollständigkeit dokumentiert diese Auflistung das große Engagement von Kolleginnen, Kollegen, Schülerinnen, Schülern und Eltern.

Dafür möchten wir allen ganz herzlich danken!!.

Unseren Kolleginnen und Kollegen, dem Sekretariat und den Hausmeistern dabei besonders für die große Bereitschaft immer mitzuziehen und Vieles im Sinne unserer Ziele zusätzlich zu schultern und sich mit eigenen Ideen einzubringen!

Ihnen, den Eltern und besonders unseren Schülerinnen und Schülern wünschen wir eine gute, erholsame und in jeder Hinsicht sonnige Ferienzeit.

 

Alles Gute und ein herzlicher Gruß

Ihre Melanie Burger und Michael Gasse