Vorlesewettbewerb mit "Fantasy" und vielen total verrückten Geschichten

VorlesewettbewerbAm 11. Dezember ereigneten sich eigentümliche Dinge in der Bibliothek der Freiherr-vom-Stein Schule. Zu Gast waren wundersame Phantasiefiguren, gefährliche Katzen, wahnwitzige Abenteurer und viele verrückte Geschichtenerzähler, welche die zehn Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 mit ihren Vorlesekünsten in die gemütlich hergerichteten Räumlichkeiten der Bibliothek zauberten.

Die talentierten Leserinnen und Lesern, welche zuvor jeweils als Klassensieger hervorgegangen waren, lasen nun um den ersten Platz des Vorlesewettbewerbs. Wie jedes Jahr wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von ihren Freundinnen und Freunden als Händchenhalter begleitet, sodass das Lesen schon viel leichter von der Hand ging.

 

Die Jury, welche aus LehrerInnen sowie SchülerInnen der Oberstufe und Bibliothekarinnen bestand, hatte eine schwere Entscheidung zu treffen: Wer würde als Schulsieger des Jahres 2019 hervorgehen und im neuen Jahr die Schule im Regionalwettbewerb vertreten?

 

Schließlich fiel die Entscheidung und wir gratulieren herzlich!

 

1.            Platz: Coco Jaschke (6b), die sich durch ihren Sieg für die nächste Runden - den Regionalentscheid - qualifiziert hat.

2.            Platz: Nicolai Botti (6e)

3.            Platz: Lena Schumann (6d)

 

Ein besonders schönes Ereignis war auch der diesjährige Besuch der RealschülerInnen, die sich zuvor am Vorlesewettbewerb der Realschule als Sieger ausgezeichnet hatten und unsere VorleserInnen mit viel Applaus unterstützten. Auch euch gratulieren wir herzlich!

 

Ein Dankeschön an alle TeilnehmerInnen, an die Unterstützung der Jury und insbesondere der Mitarbeiterinnen der Bibliothek, die den Vorlesewettbewerb zu einem so gemütlichen Ereignis gemacht haben. (Sg)

Vorlesewettbewerb

Vorlesewettbewerb

Vorlesewettbewerb

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer durften sich im Anschluss einen Roman vom Preisetisch aussuchen.