Porträtzeichnen einmal anders - Großformatige Kohleporträts

Bild7Die Schülerinnen und Schüler des Q1 Grundkurses von Frau Schmidt erhielten Anfang des Schuljahres die Aufgabe, ein Foto mit mindestens 2 Freunden oder Familienmitgliedern zu erstellen und daraus einen Ausschnitt auszuwählen, den sie als Kohlezeichnung auf ein A3 oder A2 Format übertragen sollten. Die Personen auf dem Foto sollten möglichst nah aneinander gerückt sein, unterschiedliche Kopfhaltungen einnehmen sowie unterschiedliche Gesichtsausdrücke zeigen. Während diese Kriterien nicht bei allen gleichermaßen erfüllt waren, so überzeugen einige der entstandenen Arbeiten durch ihren besonders hohen Naturalismusgrad und das zeichnerische Können der Schülerinnen und Schüler. Sieben Ergebnisse, die die zeichnerischen Anforderungen an diese Aufgabe in besonderem Maße erfüllen sind die Arbeiten von Hannah Butz, Leonard Heinemann, Niclas Modsching, Rebecca Moyrer, Matilda Reinhardt, Hendrik Wolf-Görlitz und Miriam Pütz.

Bild1

Bild2

Bild3

Bild4

Bild5

Bild6